Zum Hauptinhalt springen

Der Unternehmenspodcast zur Energiewende von Tennet

Entlang des Stroms - so entsteht und funktioniert ein Unternehmenspodcast

Das Ende der fossilen Brennstoffe - regenerative Energien im Aufwind - wie setzt das ein Energieriese wie Tennet um?
was gehört dazu, damit die Energiewende gelingen kann?
Spannende Facetten der Energiewende zum Hören im Unternehmenspodcast " Entlang des Stroms" durch das Consulting der Podcastfabrik.

Rund 42 Millionen Haushalte und Unternehmen in Deutschland und den Niederlanden werden von TenneT über 24.500 Kilometer Hochspannungsleitungen und -kabel mit Strom versorgt.  Mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an der Energiewende. In einem eigenen Podcast will das Unternehmen zeigen, wie die Menschen bei TenneT dazu beitragen, dass die Wende schnell gelingt. Produziert von der Podcastfabrik in Bielefeld.

Petra Nauland aus dem Communications-Team von TenneT: “Podcasts können komplizierte Sachverhalte einfach darstellen. Sie erzählen spannende Geschichten, ordnen Themen ein. Sie passen perfekt dazu, wie wir als TenneT wahrgenommen werden wollen.“ Ein weiterer Bonus von Podcasts in der Unternehmenskommunikation ist die Barrierefreiheit: „Weil sie leicht zu konsumieren sind, sind sie für uns der optimale Kanal“, so Petra Nauland. Die Audios können gehört werden, wenn die Hörerinnen und Hörer kein Auge frei haben, beim Arbeiten, beim Autofahren oder beim Sport. Host des Podcast ist der Journalist Simon Schulz. In „Entlang des Stroms“ begibt er sich auf eine Reise entlang der Stromtrassen. Er trifft Menschen, die an Überlandleitungen und an der Energiewende mitarbeiten. Auch Mitarbeitende aus dem Unternehmen kommen zu Wort.

Qualitätsmanagement für Podcasts

Seit Herbst 2021 ist die erste Folge des Podcast “Entlang des Stroms“ online, und er wird stetig weiterentwickelt. Dabei kann TenneT auf die Expertise der Podcastfabrik vertrauen. Petra Nauland: „Wir setzen auf das regelmäßige Consulting der Podcastfabrik. So stellen wir sicher, dass das Projekt stetig redaktionell, konzeptionell und strategisch weiterentwickelt wird.“ Podcastfabrik-Projektleiter und Podcast-Consultant Matthias Milberg:
„Unsere Redaktion und der Autor von „Entlang des Stroms“ stehen in regelmäßigem Austausch mit TenneT. Dazu kommen Workshops, in denen ich gemeinsam mit dem TenneT-Team das Projekt auf den Prüfstand stelle: Reichweiten, Performance und Potentiale werden analysiert. Neben dem Qualitätsmanagement arbeiten wir dann auch an Strategien."

Corporate Influencer im Podcast

Der Podcast hat bei TenneT mittlerweile eine Netzwerkfunktion. Die Interviewgäste aus dem Unternehmen werden innerhalb des Unternehmens zu Prominenten und außerhalb zu Corporate Influencern. Durch das Teilen der Podcastfolge auf den eigenen Social Media-Kanälen machen sie Werbung für sich als Arbeitnehmer und natürlich für TenneT als Arbeitgeber-Marke.

„Unsere Mitarbeitenden identifizieren sich durch die Podcasts stark mit uns. Und das geht durch alle Abteilungen,“ so Petra Nauland.

So funktioniert Consulting im Unternehmenspodcast

Hörbar ist der Podcast nicht nur für die mehr als 2000 Menschen im Unternehmen, sondern ganz barrierefrei weltweit überall, wo es Podcasts gibt. Auf einer eigenen Website wird das Projekt mit einem Reisetagebuch vorgestellt. Künftig soll der Podcast auch im Recruiting und den Bewerbungsprozessen eingesetzt werden, damit Bewerberinnen und Bewerber ihre zukünftigen Kollegen schon vorab im Interview kennenlernen können.

Die Podcastfabrik Bielefeld ist eines der bekanntesten Produktionshäuser in der D-A-CH-Region. Die Ostwestfalen produzieren mittlerweile mehr als 50 Podcasts für Unternehmen, Institutionen, Vereine und Verbände, unter anderem für Kunden wie Banken, Versicherungen, den Outdoor-Ausstatter GLOBETROTTER, den Bauriesen GOLDBECK oder ein Beerdigungsinstitut. Auch der Stromversorger E.ON lässt in der Podcastfabrik produzieren, darunter ein interner Podcast als Begleitung im Change Prozess.

Die meisten Unternehmen setzen zunächst auf ein Podcastfabrik-Consulting, um anschließend über das „make or buy“ entscheiden zu können. Podcastberater Matthias Milberg: „In meinen Workshops werden Strategien entwickelt, Konzepte bewertet oder geeignete Technik empfohlen. Ganz wie die Kunden es wünschen. Der Fokus ist immer ein anderer. Entscheidet sich ein Unternehmen wie TenneT für eine Vollproduktion durch die Podcastfabrik, sind wir mit unserer Beratung auch gerne regelmäßig Teil ihrer Jour Fixe.“
Consulting für Branded-Podcasts setzt da an, wo die Unternehmen es brauchen: Bevor ein Podcast entstehen soll – oder begleitend.
Milberg: „Am Besten, wir sind von Tag eins an mit im Boot, dann ersparen sich die Unternehmen Anfängerfehler und können direkt von unserer Expertise aus unseren zahlreichen Unternehmenspodcasts profitieren.“
Referenzen und Portfolio der Podcastfabrik:
 

www.podcastfabrik.de/podcastberatung/