Zum Hauptinhalt springen

„Azubis WANTED!“: Unternehmen erreichen junge Bewerber im Podcast

Dynamisch und auf Augenhöhe – schon während der ersten Töne im Podcast „Azubis WANTED!“ wird die besondere, lockere Atmosphäre spürbar, die junge Menschen anspricht und Neugierde (auf ein Unternehmen) weckt.

Reporter Simon „checkt die Ausbildungsberufe in der Region“, das heißt, er trifft für die Folgen des Podcasts Azubis in unterschiedlichsten Betrieben und unterhält sich mit ihnen ungezwungen über Abläufe in der Ausbildung, Aufgaben und die Stimmung im Unternehmen. Auch Führungskräfte kommen zu Wort und stellen sich und die freien Stellen im Betrieb vor.

In der ersten Folge von „Azubis WANTED!“ interviewt Host Simon den Azubi Linus, der gerade eine IT-Ausbildung beim Gamingkonzert Gauselmann in Espelkamp absolviert. Er erfährt viel Interessantes und Persönliches und der Hörer bekommt zusätzlich spannende Einblicke ins Unternehmen. Der neue Karrierepodcast aus dem Hause der Bielefelder Podcastfabrik richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, aber gern auch an die, die sie während ihres Starts ins Berufsleben begleiten. In dem Podcast stellen führende Betriebe in Nordrhein-Westfalen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Für Ausbildungssuchende bietet der Podcast die perfekte Möglichkeit, sich durch verschiedene Branchen und ihre Chancen zu hören.

Anhand der Interviews erhalten junge Interessierte einen ersten Eindruck vom potenziellen Ausbildungsbetrieb und informieren sich ganz unverbindlich und on demand über ihre vielfältigen Karrieremöglichkeiten.

Die Episoden von „Azubis WANTED!“ sind kostenlos auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify, Deezer etc. und auf podcastfabrik.de abzurufen. Der Podcast wird ebenfalls in den OWL+-Lokalradios beworben und auf den Senderwebseiten prominent präsentiert. In den Shownotes zur Episode werden Links zur Webseite des jeweiligen Unternehmens gesetzt, die somit nur einen Klick aus der Podcast-App entfernt sind.

Wer Simon in seinen Betrieb einladen möchte, schreibt eine Mail an: hallo@podcastfabrik.de

ams, 29.03.2021